Kinderkirche im Grünen am 11.09.2020


Er hält die ganze Welt in seiner Hand

Die Kinderkirche stand am letzten Freitag unter dem Motto „Gottes schönste Schöpfung“. Da das traditionelle Kartoffelfest heuer ausfallen musste bereiteten die Pfarrgemeindereferentin Andrea Gierl-Pleil und Claudia Franke mit Michaela Schütz vom Sachausschuss Ehe und Familie eine Kinderkirche im Grünen vor.
 

Nach dem Hinweis auf die Einhaltung der Hygieneregeln begrüßte Pfarrer Richard Meier die teilnehmenden Familien und brachte zu Beginn des Familiengottesdienstes seine Freude zum Ausdruck, dass sich so viele Kinder mit ihren Eltern und Großeltern bei mediterranen Temperaturen im Pfarrgarten versammelt haben, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern. Anschließend stellte die Gemeindereferentin den Überraschungsgast vor, der von jetzt an immer bei den Kinderkirchen dabei sein wird und leitete mit ihm zur Feier des Gottesdienstes über.

Ein feierlicher Kerzenritus eröffnete den Gottesdienst. Musikalisch unterstützt von Bernhard Plail wurde dann die Schöpfungsgeschichte anhand von Bildern erzählt und so die christliche Botschaft verinnerlicht.Um den Gottesdienst etwas aufzulockern, gestalteten die Kinder mit Kartoffeln und Bastelmaterial Adam und Eva aus der Schöpfungsgeschichte kreativ nach. Nach den Fürbitten dankte Pfarrer Meier, dass Gott, unser Vater, die Welt so schön geschaffen hat und lud zum gemeinsamen Vater Unser ein.

Mit dem Segen endete die Kinderkirche im Grünen und melodisch rundete den Gottesdienst ab.Wir sagen allen Danke für's Dabeisein. Danken möchten wir an dieser Stelle auch der Familie Stahl aus Fischerdorf für die gespendeten Kartoffeln, den Donauschützen Reibersdorf für die Bereitstellung der Bierbänke und dem Pfarrgemeinderatssprecher J.Wals für die tatkräftige Unterstützung.

Die nächste Kinderkirche im Grünen zum Thema:“Erntedank- wer war der hl. Franziskus?“, findet am Freitag,02.Oktober in Parkstetten und Samstag,03.Oktober in Oberalteich statt. Näheres siehe Pfarrbrief.

Seite drucken
Zurück